Wien-Exkursion 2BK

Der frühe Vogel fängt den Wurm ...



Diesem Motto entsprechend fuhr die 2BK in Begleitung ihrer Lehrer Mag. Hans Pruckner und Mag. Karla Url am 29. 05. um 06:52 Uhr mit der Westbahn nach Wien. Bei leichtem Regen erkundete die Klasse in Kleingruppen den Tiergarten Schönbrunn.

Nach dem Zoobesuch fuhren die Schülerinnen und Schüler in die Innenstadt, in das Naturhistorische Museum. Dort gab es eine Führung zum Thema Mord(s)geschichten. Die Klasse erfuhr, wie man männliche von weiblichen Skeletten unterscheidet (Beckenknochen, Schädelknochen) und woran man erkennt, ob eine Verletzung tödlich war oder nicht und welche Begräbnisriten und Grabbeigaben zu welcher Zeit üblich waren.

Nach so vielen Informationen durften die SchülerInnen entspannen und in der Mariahilferstraße bummeln. Gegen 17:00 Uhr fuhr die Klasse mit dem Zug in Richtung Salzburg, wo sie kurz nach 19:00 Uhr ankam. Die Klasse war bei der Exkursion sehr verlässlich und interessiert.



Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken):

Wien-Exkursion 2BK Wien-Exkursion 2BK Wien-Exkursion 2BK Wien-Exkursion 2BK Wien-Exkursion 2BK Wien-Exkursion 2BK