Arbeitswelten in Bewegung

Erasmus+ Projekt in Kooperation mit Arbeiterkammer Salzburg und Akzente Salzburg



Die Klassen 1AK und 1BK hatten am Ende des Schuljahres 2017/18 die Möglichkeit, in einem Erasmus+ Projekt lebendige Einblicke in die Realität des Wirtschaftslebens zu bekommen. Am ersten Projekttag wurden die Schülerinnen und Schüler von AK-Präsident Peter Eder begrüßt.

Die Schülerinnen und Schüler simulierten die Zusammenhänge im Wirtschaftsleben in einem Wirtschafts-Simulationsspiel, besuchten die Stiegl-Brauerei und hatten dort neben einer Werksführung die Gelegenheit, mit Betriebsrat und Geschäftsführung zu diskutieren. Akzente Salzburg präsentierte die vielfältigen Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte für junge Menschen, in einem Workshop zum Thema Kollektivvertrag wurden Verhandlungen simuliert und hitzige Diskussionen über Lohnerhöhungen geführt, ein Vortrag gab Einblicke in die Vorgänge in den EU-Gremien in Brüssel.

Alles in allem ein großartiger Beitrag zur praxisorientierten Ausbildung in der BHAK Oberndorf. Wir bedanken uns bei unseren Projektpartnern!

Sandra Maier



Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken):

Arbeitswelten in Bewegung