COOL-Projektwoche 2017

Jeder Mensch ist besonders



Vom 30. Jänner bis 3. Februar 2017 fand die Projektwoche der Cool-Klassen 1BK und 2BK zum Thema „Jeder Mensch ist besonders“ statt. Dabei befassten wir uns mit diversen Themen rund um Menschen mit Beeinträchtigungen. In dieser Woche beschäftigten wir uns mit interessanten Arbeitsaufträgen, Workshops und Vorträgen. Außerdem besuchten wir am Mittwoch das Diakoniewerk in Gallneukirchen.

Am Montag nahmen wir an einem Workshop teil, bei dem wir Tänze lernten, die auch für beeinträchtigte Menschen geeignet sind. Anschließend schauten wir uns noch den Film „Ziemlich beste Freunde“ an.

Am Dienstag besuchte uns Frau Unterasinger, selbst gehörlos ist. Sie unterrichtete uns in Gebärdensprache lehrte, was sehr interessant war. Danach begannen wir unsere Arbeitsaufträge zu bearbeiten.

Am Mittwoch begaben wir uns auf eine Exkursion nach Gallneukirchen (in der Nähe von Linz), wo wir durch das Diakoniewerk geführt wurden. Dort lernten wir unter anderem den Arbeitsalltag von beeinträchtigten Menschen kennen.

Am Donnerstag machten wir einen Parcour, der von den Schülern der 5. Klasse als Teil ihres Maturaprojekts aufgestellt wurde, bei dem wir mit verschiedenen Beeinträchtigungen konfrontiert wurden. Z. B. Rollstuhlfahren, malen ohne Hände oder gehen mit Krücken. Anschließend erzählte uns Joachim Althammer von seinen Charity-Projekten, mit denen er Geld für geistig Behinderte sammelt.

Am Freitag trafen wir die letzten Vorbereitungen und bereiteten alles für die Präsentation vor.

Es war eine sehr lehrreiche Woche und wir bekamen viele interessante Einblicke in das Leben beeinträchtigter Menschen.

Bericht verfasst von: Alexandra Hirschmüller, 2BK und Constanze Schmitzberger, 1BK



Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken):

COOL-Projektwoche 2017 COOL-Projektwoche 2017 COOL-Projektwoche 2017